Unsere Erdbeeren:

 

Auch beim Erdbeeranbau ist unsere Sortenauswahl darauf ausgerichtet die gleich bleibend hohe Qualität unserer Produkte über die gesamte Saison von Ende April bis Ende Juni sicherzustellen. Dabei sind insbesondere Geschmack, Haltbarkeit und Aussehen wesentliche Auswahlkriterien. Gegenwärtig bauen wir folgende Erdbeersorten an:

Frühe Erdbeersorten:

Clery: leckere italienische Erdbeeren für Kenner. Sie ist sehr gut haltbar bei kräftigem Aroma.

Lambada: Sie ist die Perle unter den Erdbeeren, ganz besonders aromatisch, sehr saftig und süß. Sie muss schnell verzehrt werden.

Darselect: eine französische Sorte, die selbst unter warmen Wetterbedingungen große Früchte bringen.

Mittelfrühe Erdbeersorten:

Sonata: Mittelspäte Sorte mit festen, hellroten Früchten, schmeckt süß und ist besonders saftig und glänzend.

Elsanta: Süß bis sehr süß mit starkem Aroma und einem sehr hohen Vitamin-C-Gehalt.

Späte Erdbeersorten:

Salsa:  Späte Sorte mit großen Früchten und etwas unregelmäßiger Form, dunkles und weiches Fruchtfleisch, frisch und süß im Geschmack.

Malwina: Die Beeren behalten auch bei voller Ausreife ihren Glanz und haben ein hervorragendes Aroma.

Der Anbau:

Neben der Sortenauswahl ermöglichen der gezielte Einsatz von Folienabdeckungen und Folienhäusern die Verfrühung eines kleinen Teiles unserer Erdbeeren in der Erdbeerernte von bis zu zwei Wochen. Damit können wir Ihnen möglichst lange frischen Erdbeergenuss bieten. Regelmäßige Lüftung für die Pflanzen sind dabei sowohl zur gezielten Wärmesteuerung notwendig als auch um den wichtigen Bienenflug zur Bestäubung der Erdbeerpflanzen zu ermöglichen. Stroh wird in der Regel kurz vor der Blüte zum Schutz der Erdbeeren eingestreut und erleichtert dabei gleichzeitig das sorgfältige Pflücken der Früchte während der Ernte.

Spargel- und Erdbeerhof Bär, Karben, Wetterau